Die Cook Islands Münze

Die Cook Islands Silbermünze wird als Barren gefertigt

Silbermünzen aus reinstem Feinsilber bieten eine gute Möglichkeit, Geld in Silber zu investieren. Die Cook Islands Silbermünzen werden wie die bekannten Cook Island Münzbarren von der deutschen Prägeanstalt Heimerle + Meule geprägt. Die Cook Islands Münze ist durch ihren hohen Feingehalt bei Anlegern sehr begehrt, denn mit ihr ist es möglich, künftig von steigenden Silberpreisen zu profitieren und Geld sicher und wertbeständig anzulegen.

Cook Islands Münzen

Münzen der Cook Islands werden in Gold und Silber geprägt

Der Cook Islands Münzbarren 1 kg werden bereits seit 2007 sehr erfolgreich gefertigt. Sie nutzen den Vorteil, dass Anlagemünzen in Deutschland mit einem geringeren Steuersatz versteuert werden, so dass Anleger diese günstig erwerben können. Durch diese positive Cook Islands Geschichte beflügelt, entschied sich das deutsche Prägehaus Heimerle + Meule Ende 2008 auch dazu, klassische Cook Islands Münzen in Silber zu prägen und herauszugeben. Im Jahr 2009 vervollständigte dann auch die Cook Islands Goldmünze das Angebot des Prägehauses.

Ebenso wie der Münzbarren Silber Cook Islands werden auch die Cook Island Münzen aus reinstem Silber bzw. aus Feingold mit einem Feingehalt von 999/1000 gefertigt. Wie bei den Münzbarren wird auch auf der Cook Island Silbermünze sowohl die britische Queen wie auch das legendäre Segelschiff „Bounty“ aufgeprägt. Der Nennwert der Cook Island Münzen sowie das Prägejahr und natürlich der Feingehalt der Münzen sind ebenfalls zu erkennen.

1 Unze Gold Cook Islands kaufen

Jede Cook Islands Münze, sowohl in Gold wie auch in Silber, ist in jeweils vier Stückelungen erhältlich. Anleger können die Cook Islands Silbermünze wie auch die Cook Islands Goldmünze demnach in den Größen 1/10, ¼, ½ und 1 Unze erwerben und ihren Kauf individuell auf die eigenen Anlageziele und Anlagewünsche abstimmen.

 

Die Cook Islands Silbermünze

Auch die Cook Islands Goldmünze wird von Anlegern gern gewählt

Münzen und Barren aus Edelmetall haben für die Geldanlage heute einen enorm wichtigen Stellenwert. Nur mit ihnen ist es möglich, Geld im Falle hoher Inflationswerte zu schützen und Rücklagen für Krisenzeiten zu bilden. Auch die Präge- und Scheideanstalt Heimerle + Meule aus Pforzheim hat diesen Trend erkannt und prägt seit dem Jahr 2008 erfolgreich Cook Islands Barren aus reinstem Silber. In den Folgejahren wurde das vorhandene Sortiment schließlich auch mit der Cook Islands Silbermünze sowie der Cook Islands Goldmünze vervollständigt.

Sowohl die Münzbarren wie auch die Cook Islands Münze werden aus reinstem Edelmetall gefertigt. Diese hohe Reinheit sowie die erstklassige Verarbeitung der Cook Islands Münzen haben diese zu einem begehrten Anlageobjekt gemacht, auf das Investoren und Edelmetall-Anleger immer häufiger zurückgreifen. Der Preis jeder Cook Islands Münze orientiert sich natürlich am jeweiligen Materialwert, so dass Anleger, die Cook Islands Münzbarren kaufen oder sich für die Cook Islands Münze entscheiden, sowohl den Gold- wie auch den Silberkurs im Blick haben müssen. Bei günstigen Preisen lohnt es sich gleich doppelt, den Kauf zu tätigen, denn die hohe Qualität der Münzen und Barren sowie die Aussicht auf steigende Kurse beflügeln.

1 Unze Silber Cook Islands kaufen